NATÜR­lich Kon­stanz: Bio- & Regio­nal­markt, Gra­tis stadt­füh­run­gen, Alt­stadt­Floh­markt, Ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag u.v.m.!
Kon­stanz | Am 26. Mai und 8. Okto­ber 2024 locken gleich drei Ver­an­stal­tun­gen Ein­hei­mi­sche wie Gäs­te in die Stadt­Schön­heit: Der Ver­kaufs­of­fe­ne Sonn­tag mit facet­ten­rei­chem Rah­men­pro­gramm von 13 bis 18 Uhr, der Bio- & Regio­nal­markt mit Markt­stän­den im Kon­zil und auf der Kon­zil­mo­le von 12 bis 18 Uhr sowie der kun­ter­bun­te Alt­stadt­Floh­markt auf dem Sankt-Ste­phans-Platz von 12 bis 18 Uhr. Die his­to­ri­sche Innen­stadt lädt ein, durch die roman­ti­schen Gäss­chen zu schlen­dern und dabei die brei­te Aus­wahl an Shop­ping-Ideen von fri­scher Herbst­mo­de über Deko-Tipps für die gemüt­li­che Jah­res­zeit bis hin zu aktu­el­len Trends und Geschenk-Ideen zu ent­de­cken. Geschichts­Fans haben Gele­gen­heit, einen Blick in die Kon­stan­zer Stadt­tür­me zu wer­fen: Im Schnetz­tor fin­den von 13 bis 17 Uhr stünd­lich Füh­run­gen statt (letz­te Füh­rung: 16 Uhr), der Rhein­tor­turm inklu­si­ve Fast­nachts­mu­se­um öff­net von 14 bis 17 Uhr und im Pul­ver­turm ste­hen neben genuss­vol­ler Bewir­tung von 12 bis 17 Uhr auch Kin­der­schmin­ken und ein Bas­tel­tisch für die klei­nen Gäs­te, eine Turm­füh­rung um 14 Uhr sowie ein Platz­kon­zert des Nie­der­bur­ger Fan­fa­ren­zugs um 14.30 Uhr auf dem Pro­gramm. An ver­schie­de­nen Orten der Innen­stadt ist durch Gas­tro­no­mie­an­ge­bo­te wie herz­haf­te Imbiss­ge­rich­te, Crê­pes, Maro­ni, Nou­gat & ande­re Süß­wa­ren für wei­te­re kuli­na­ri­sche Genüs­se gesorgt.

Tipp 1: Kos­ten­lo­se Stadtführungen
Im Rah­men des Ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tags gibt es die Mög­lich­keit, eine Aus­wahl des gro­ßen Stadt­füh­rungs­an­ge­bots kos­ten­los zu ent­de­cken und Kon­stanz aus neu­en, his­to­ri­schen Per­spek­ti­ven ken­nen­zu­ler­nen. Um 14 Uhr star­tet die neue Stadt­füh­rung „Klatsch & Tratsch in Kon­stanz damals und heu­te“, gefolgt von der „Feu­er­gas­sen­füh­rung: Wuost­grä­ben und ande­re stil­le Ört­chen“ um 15 Uhr und „Geheim­nis­se der Nie­der­burg“ um 16 Uhr. Treff­punkt für alle Stadt­füh­run­gen ist der Kai­ser­brun­nen auf der Markt­stät­te. Die Per­so­nen­zahl ist auf jeweils 25 beschränkt, um eine vor­he­ri­ge Anmel­dung an der Tou­rist-Info im Bahn­hof wird gebe­ten. Jetzt schon anmel­den und Kon­stanz aus neu­er Per­spek­ti­ve erleben…

NATÜR­lich Kon­stanz: Bio- & Regionalmarkt
Im Kon­zil und auf der Kon­zil­mo­le direkt im Hafen ent­de­cken Feinschmecker:innen auf dem Bio- & Regio­nal­markt  sai­so­na­le und regio­na­le Lebens­mit­tel in Bio-Qua­li­tät direkt von den Erzeuger:innen und haben zugleich die Mög­lich­keit zum Aus­tausch mit die­sen. Von Apfel­saft, Bau­ern­brot und Spi­ri­tuo­sen über Getrei­de­pro­duk­te aus dem Hegau, Honig und Käse bis hin zu Erzeug­nis­sen vom Rind vom Boden­see und Teig­wa­ren sind regio­na­le Bio-Pro­duk­te für jeden Geschmack zu fin­den. Wer neben kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten auch Pro­duk­te für den täg­li­chen Bedarf sucht, fin­det eine brei­te Aus­wahl an Arti­keln wie lokal her­ge­stell­te Wasch- und Rei­ni­gungs­mit­tel, Bie­nen­wachs­tü­cher und Ker­zen. Info­stän­de und inter­ak­ti­ve Wis­sens­ver­mitt­lung zur Bio-Zer­ti­fi­zie­rung run­den das Ange­bot ab. Ein­fach vor­bei­kom­men und die facet­ten­rei­chen Bio-Pro­duk­te aus der Boden­see­re­gi­on kennenlernen…

NEU: Aus­zeich­nung als Green-Event 
Der Bio- & Regio­nal­markt wird die­ses Jahr erst­mals als Green Event Baden-Würt­tem­berg aus­ge­zeich­net. Grund­la­ge dafür ist die Erfül­lung von Muss- und Kann-Kri­te­ri­en in unter­schied­li­chen Berei­chen. Dazu gehö­ren bei­spiels­wei­se die Infor­ma­ti­on zur Anrei­se mit dem ÖPNV, die Zusam­men­ar­beit mit regio­na­len Unter­neh­men und die Müll­tren­nung auf der Veranstaltung.

Tipp 2: Bio­land Mobil
„Gren­zen­los Regio­nal – Bio in Euro­pa“ – die EU-geför­der­te Bil­dungs­kam­pa­gne bie­tet mit abwechs­lungs­rei­chen Akti­vi­tä­ten wie Infor­ma­ti­ons- und Bil­dungs­an­ge­bo­ten, Spiel­stra­ßen, Koch­shows, VR-Video-Sta­tio­nen, Schul- und Hof­päd­ago­gi­schen Ver­an­stal­tun­gen und Podi­ums­dis­kus­sio­nen sowie media­lem Enter­tain­ment für Klein und Groß die Mög­lich­keit, sich über die The­men Bio und Nach­hal­tig­keit zu infor­mie­ren. In Kon­stanz ist das Bio-Mobil vom 28.9. bis 9.10. täg­lich von 10 bis 19 Uhr auf dem Bodan­platz zu finden.

Alt­stadt­Floh­markt auf dem Sankt-Stephans-Platz
Nach­hal­tig, bunt, auf­re­gend: Inmit­ten der Kon­stan­zer Alt­stadt fin­det am Ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag von 12 bis 18 Uhr der belieb­te Alt­stadt Floh­markt statt. An rund 90 Stand­plät­zen stö­bern Besucher:innen unter frei­em Him­mel nach Her­zens­lust und ent­de­cken aller­hand ein­zig­ar­ti­ge und kurio­se Fund­stü­cke. Kin­dern steht der Schul­hof der Ste­phans­schu­le für den Ver­kauf auf Pick­nick­de­cken ohne vor­he­ri­ge Reser­vie­rung und kos­ten­frei offen.

Orga­ni­siert wird der Ver­kaufs­of­fe­ne Sonn­tag mit Bio- und Regio­nal­markt sowie Alt­stadt­Floh­markt gemein­sam vom Treff­punkt Kon­stanz e.V., der Bio-Mus­ter­re­gi­on Boden­see, dem Ver­ein Gutes vom See, der Mar­ke­ting und Tou­ris­mus Kon­stanz GmbH und LEADER West­li­cher Boden­see e.V.
Bei einem gemein­sa­men Pres­se- und Foto­ter­min am heu­ti­gen Frei­tag gab es Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen aus ers­ter Hand und die Gele­gen­heit für einen Aus­tausch mit den Veranstalter:innen. Ein Foto des Ter­mins steht zum Down­load bereit.

Eine Anrei­se mit Bus, Bahn oder dem Rad wird emp­foh­len. Infor­ma­tio­nen zur Mobi­li­tät vor Ort wie zu den Stadt­bus­sen und Rad­miet­sta­tio­nen gibt es unter www​.kon​stanz​-info​.com/​m​o​b​i​l​i​t​a​e​t​-​v​o​r​-​ort sowie bei den Stadt­wer­ken Kon­stanz. Übri­gens ste­hen an den kon­rad-Rad­miet­sta­tio­nen auch Las­ten­rä­der zur Ver­fü­gung – ide­al für den Trans­port der Lebens­mit­tel, Floh­markt­schät­ze und Schnäpp­chen, die auf den Märk­ten und im Ein­zel­han­del ergat­tert wurden.

Alle wei­te­ren Infos gibt’s unter www​.kon​stanz​-info​.com/​v​e​r​k​a​u​f​s​o​f​f​e​n​e​r​-​s​o​n​n​tag.

Am bekann­tes­ten zum The­ma Shop­ping ist ver­mut­lich das gro­ße Shop­ping­cen­ter „LAGO” direkt am Bahn­hof am Ran­de der Kon­stan­zer Alt­stadt. Egal was sie suchen – hier bekom­men Sie alles was das Herz begehrt. Von Damen‑, Her­ren- und Schuh­mo­de über Lebens­mit­tel und Dro­ge­rie bis hin zu einem Frisör‑, Restau­rant- oder Kino­be­such ist hier alles dabei. Das schö­ne am LAGO – hier kann man wun­der­bar einen Regen­tag ver­brin­gen ohne Lan­ge­wei­le oder nass wer­den zu müs­sen. Und das Bes­te: vom Gästehaus Centro haben Sie das LAGO in nur 3 Geh­mi­nu­ten erreicht.

Mehr Infos zum LAGO-Shop­ping­cen­ter finden.

Schlen­dern Sie gemüt­lich durch die Kon­stan­zer Alt­stadt. In den vie­len klei­nen Läden und Bou­ti­quen wer­den Sie garan­tiert eine Kauf­ge­le­gen­heit finden.

Kom­men Sie uns besu­chen und erkun­den Sie selbst die vie­len Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten in Kon­stanz! Wir freu­en uns auf Sie.