Zwi­schen dem 27. und dem 30. August 2014 fin­det die­ses Jahr wie­der die Euro­bike, die welt­wei­te Leit­mes­se der Fahr­rad­in­dus­trie, in Fried­richs­ha­fen statt. Es wer­den 45.000 Fach­be­su­cher, ca. 1.300 Aus­stel­ler und 1.900
Jour­na­lis­ten aus aller Welt erwar­tet, die sich über die neus­ten Trends der Fahr­rad­bran­che infor­mie­ren möchten.

Demo Day – Bikes zum anfas­sen und austesten

Obwohl die Mes­se erst am 27. August offi­zi­ell ihre Pfor­ten öff­net, lohnt es sich, sich bereits einen Tag vor­her auf den Weg zu machen. Denn am Diens­tag, den 26.08., fin­det der von Aus­stel­lern wie Besu­chern gelieb­te Demo Day statt. Am Demo Day kön­nen die Besu­cher neue Pro­duk­te der anwe­sen­den Her­stel­ler im nahe gele­ge­nen Wald­stück, Feld­we­gen und Stra­ßen einen gan­zen Tag lang aus­pro­bie­ren und auf ihre Qua­li­tät tes­ten. Dabei wird die­ses Jahr zum ers­ten Mal der Demo Day direkt am Mes­se­ge­län­de, näm­lich dem Mes­se­park­platz Ost, und nicht wie bis­her in Argen­bühl statt finden.

Eine gan­ze Hal­le für E‑Mobilität

Das The­ma E‑Mobilität wur­de in den letz­ten Jah­ren immer wich­ti­ger. Aus die­sem Grund haben sich die Ver­an­stal­ter dazu ent­schie­den, die Zep­pe­lin-Hal­le ganz die­sem The­ma zu wid­men. Unter Ande­rem ste­hen zwei Test­par­cours zur Ver­fü­gung, um die E‑Bikes und Pedel­ecs ver­schie­de­ner Her­stel­ler aus­zu­pro­bie­ren. Dabei wird spe­zi­ell dar­auf geach­tet, dass auch Stei­gungs­stre­cken auf die­sen Par­cours vor­han­den sind, damit sich die Besu­cher ein Bild davon machen kön­nen, wie gut Berg­stre­cken mit die­sen Rädern bewäl­tigt wer­den können.

Aus­ge­zeich­ne­te Fahrfreude

Wer sich für die neu­es­ten Inno­va­tio­nen im Zwei­rad­be­reich inter­es­siert, der soll­te sich die Ver­lei­hung des Euro­bike Awards nicht ent­ge­hen las­sen. Hier wer­den neue Pro­duk­te auf den Prüf­stand gestellt und nach den Kri­te­ri­en Inno­va­ti­ons­grad, Funk­tio­na­li­tät, Zuver­läs­sig­keit und Nach­hal­tig­keit bewer­tet. Somit kön­nen sich nicht nur Fach­be­su­cher über kom­men­de Trends infor­mie­ren, son­dern auch Kon­su­men­ten fun­dier­te Ent­schei­dun­gen tref­fen, wel­che Pro­duk­te ihren Ansprü­chen ent­spre­chen. Für eine scharf­sin­ni­ge Jury sor­gen nicht nur die Ver­an­stal­ter selbst, son­dern auch der Deut­sche Desi­gner Club (DDC), der erst­ma­lig als Part­ner für den Award gewon­nen wer­den konnte.

Holi­day on Bike – Die Mes­se in der Messe

Zum 15. Mal in Fol­ge wird die­ses Jahr den Rei­se­lus­ti­gen unter den Besu­chern etwas beson­de­res gebo­ten. Denn am Sams­tag, den 30. August, wird die Holi­day on Bike ihre Pfor­ten als Mes­se in der Mes­se wie­der öff­nen. Hier dreht sich alles um das The­ma Biketou­ris­mus. Wer auf dem Fahr­rad die Welt erkun­den möch­te, ist hier genau rich­tig auf­ge­ho­ben. Es wer­den Aus­stel­ler aus ganz Euro­pa, sowie Süd­afri­ka, Isra­el und Thai­land über aktu­el­le Ange­bo­te infor­mie­ren. Die Holi­day on Bike ist am Ein­gangs­foy­er West zu finden.

Fashion­trends auf der Eurobike

Auch Klei­dung für das Rad soll nicht zu kurz kom­men. Dafür sorgt die Fashion Show täg­lich jeweils um 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr auf der Büh­ne des Foy­er Ost. Hier wird gezeigt, was in der kom­men­den Sai­son Trend sein wird. Wer in Sachen Fashion nicht zurück fal­len möch­te, soll­te sich eine Vor­füh­rung anschauen.

Biker las­sen es auch gern mal krachen

Bevor die Fahr­rad­mes­se am letz­ten Tag noch ein­mal ihre Pfor­ten öff­net, wird in der vor­her­ge­hen­den Nacht kräf­tig gefei­ert, denn Biker wis­sen, wie man Spaß hat. Am Frei­tag, den 29. August, ab 18:30 Uhr, fin­det auf dem Frei­ge­län­de West und dem Atri­um die Euro­bike Par­ty statt. Dort wird der größ­te Dance­floor am Boden­see eröff­net und Nacht­schwär­mern die Mög­lich­keit gebo­ten sich rich­tig aus­zu­le­ben. Ein Bus-Shut­tle-Ser­vice ist für alle Fei­ern­den ein­ge­rich­tet und bringt die­se kos­ten­los in ihre Hotels zurück. Wer jedoch nach der Par­ty noch nicht genug haben soll­te, der ist herz­lich ein­ge­la­den danach auf die Riders Par­ty im Club Metro­pol zu kommen.

Direkt aus Kon­stanz zur Eurobike

Wir vom Hotel Gästehaus Centro bie­ten zu die­ser Mes­se ein ganz beson­de­res Ange­bot an. Über­nach­ten Sie im Gästehaus Centro und fah­ren sie mit dem Kata­ma­ran direkt von Kon­stanz zur Mes­se. Somit wird die Anrei­se bereit zu einem Erleb­nis. Vor­tei­le sind: kei­ne Park­platz­kos­ten, kein war­ten am Ticket­schal­ter bei der Mes­se und beson­ders güns­ti­ge Prei­se für Fami­li­en. Buchen Sie noch heu­te und machen Sie Gebrauch von die­sem tol­len Angebot.

 

Bild­quel­le: By Ermah (Own work) [CC-BY-SA‑3.0 (http://​crea​ti​vecom​mons​.org/​l​i​c​e​n​s​e​s​/​b​y​-​s​a​/​3.0)], via Wiki­me­dia Commons

Liebe Gäste,

ab 15.05.2021 sind wir wieder für alle Gäste geöffnet sind. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steht bei uns an erster Stelle, daher haben wir einige Änderungen im täglichen Ablauf vorgenommen.

  1. Unsere Mitarbeiter desinfizieren mehrmals täglich die kritischen Stellen des Hauses.
  2. Die Bettwäsche und Handtücher werden nach einem speziellen Reinigungsverfahren in der Wäscherei gewaschen.
  3. Wir bieten zurzeit kein Buffett an, unser Frühstücksangebot wird Ihnen am Tisch serviert.
  4. Um den vorgeschriebenen ABSTAND zu wahren, werden wir die Essenszeiten zum Frühstück mit Ihnen abstimmen.
  5. Alternativ auf Ihren Wunsch können wir Ihnen ein Lunchpacket vorbereiten.
  6. Sollten Sie außerhalb der Rezeptionszeiten anreisen oder abreisen rufen Sie uns bitte an.
  7. Unsere Rezeptionszeiten sind von 08:00 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr und ab Montag den 17.05 von 07:00 bis 21:00 Uhr.

Bei Ihrer Anreise müssen Sie die folgenden Verhaltensmaßnahmen beachten:

  1. Bei dem Check-in/out bitte die Mundschutzmaske tragen.
  2. Möglichst bargeldlos bezahlen.
  3. Im Haus die AHA Regeln befolgen.
  4. Sie benötigen einen negativen Test, einen Impf- oder Genesenennachweis.
  5. Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen während des Aufenthalts alle drei Tage einen negativen Schnelltest vorlegen.
  6. Bitte beachten Sie auch weiterhin die Änderungen der Anordnungen der Bundes-/Landesregierung.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen.

Jens Sauerstein
Direktor des Gästehaus Centro