Märk­te in Kon­stanz

Es gibt kaum eine Art einen Tag ent­spann­ter zu ver­brin­gen, als auf einem schö­nen Markt gemüt­lich lang zuschlen­dern und sich von Pro­duk­ten begeis­tern zu las­sen. Bis zum Ende des Jah­res kön­nen Sie noch eini­ge Märk­te in Kos­ntanz besu­chen, man­che sind ein­ma­lig, ande­re regel­mä­ßig.

 

Wochen­märk­te

Auf den regel­mä­ßi­gen Wochen­märk­ten kön­nen Sie fris­ceh, sai­so­na­le und regio­na­le Pro­duk­te aus Kon­stanz und der Umge­bung pro­bie­ren und kau­fen. Auf dem St.- Ste­phans-Platz und dem St- Geb­hard-Platz las­sen sich vie­le unter­sched­li­che Stän­de mit gro­ßer Ange­bots­aus­wahl fin­den. Von Käse bis zu Obst und Gemü­se, fri­schen Blu­men oder Kuchen, es gibt fast nichts, was sie nicht auch ganz frisch vom Händ­ler erwer­ben kön­nen.

Der St – Ste­phans – Platz ver­ant­stal­tet jeden Diens­tag und Frei­tag einen Wochen­markt und der St. – Geb­hard – Platz jeden Mitt­woch und Sams­tag. Bei­de sind jeweils von 7:30 bis 13:00 Uhr geöff­net.

 

Regio­nal­markt 

Sie möch­ten wis­sen, woher Ihre Pro­duk­te kom­men? Wie Ihr Ost und Gemü­se ange­baut wird? Oder was es neu­es in der Regi­on gibt? Dann besu­chen Sie am 13.10.19 den Regio­nal­markt im Kon­zil in Kon­stanz. Von 12 bis 18 Uhr stel­len rund 40 Aus­stel­ler ihre Ware und Pro­duk­te vor und Sie haben die Gele­gen­heit, die Pro­du­zen­ten und Ver­ar­bei­ter per­sön­lich in einem Gespräch kenn­zu­ler­nen, ihre Ware zu ver­kos­ten und natür­lich auch zu kau­fen. Der Ein­tritt ist frei.

 

Mar­ti­ni­markt 

Zu einem der High­lights in Radolf­zell gehör­ten die Krä­mer­mark­te, die drei mal im Jahr ange­bo­ten wer­den. Im Herbst, am 6. Novem­ber fin­det von 8 bis 19 Uhr der Mar­ti­ni­markt statt. Die Radol­zel­ler Innen­stadt füllt sich dann mit Händ­lern, die die unter­schied­lichs­ten Waren anbie­ten kön­nen. Von Süß­wa­ren über Schu­he und Tex­ti­li­en, Haus­halts­wa­ren, Kunst und Hand­werk bis zu kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten aus aller Welt wer­den Sie alles mög­li­che fin­den kön­nen. Die gemüt­li­che Atmo­sphä­re lädt aber nicht nur zum shop­pen, son­dern auch bum­meln und schwat­zen mit Bekann­ten und Freun­den ein. Der Ein­tritt ist frei.

 

Scho­ko­la­den­markt

Ob dunk­le, wei­ße, Voll­milch oder mit Früch­ten – Scho­ko­la­de liebt (fast) jeder. Und es gibt sie in den ver­schie­dens­ten Sor­ten und Vari­an­ten. Auf dem Scho­ko­la­den­markt auf dem See­tor­platz in Radolf­zell kön­nen Sie vom 21 bis 23 Novem­ber alles über die süße Ver­füh­rung erfah­ren, und pro­bie­ren. Das Ange­bot reicht von hei­ßer Scho­ko­la­de, über Spei­sen ver­fei­nert mit Scho­ko­la­de bis zu aus­ge­fal­le­nen Scho­ko­krea­tio­nen. Es ist von 11 bis 19 Uhr geöff­net. Der Ein­tritt ist frei.

Außer­dem wer­den Scho­ko-Work­shops und spe­zi­el­le Stadt­füh­run­gen mit dem Aus­klang auf dem Markt ange­bo­ten.

 

Weih­nachts­markt

Der all­jäh­ri­ge Weih­nachts­markt wird vom 28.11.19 bis 22.12.19 Kon­stanz in eine weih­nacht­li­che Stim­mung ver­set­zen. Zwi­schen hun­dert­tau­send Lich­tern wer­den ca. 170 Hüt­ten (davon 75% Kunst­hand­werk und sehr vie­le regio­na­le Anbie­ter) den Weg vom Hafen bis zur Markt­stät­te ver­schö­nern, und erleuch­ten.

Der Markt hat täg­lich von 11 bis 20 Uhr geöff­net. Imbiss und Glüh­wein­stän­de ver­kau­fen bis 21:30 Uhr. Am Frei­tag und Sams­tag kön­nen Sie den gesam­ten Weih­nachts­markt von 11 bis 21:30 genie­ßen.

Als beson­de­re Attrak­ti­on bie­tet das Weih­nachts­schiff  „Ice­Bar” einen 360° Pan­ora­ma­blick. Außer­dem kön­nen Sie an einer tol­len Spen­den­ak­ti­on teil­neh­men und jedes Wochen­en­de tre­ten Musik­ver­ei­ne auf und brin­gen sie mit herr­li­cher Musik in Weih­nachts­stim­mung.

Genaue­re Infor­ma­tio­nen sind hier nach­zu­le­sen.

 

Julia Möl­ler – Tou­ris­mus­ma­nage­ment-Stu­den­tin und Prak­ti­kan­tin im Gästehaus Centro.

 

 

Tei­len Sie Ihre Vor­freu­de:

Liebe Gäste,
der Coronavirus hat auch unser Leben in Konstanz fest im Griff. Unsere Mitarbeiter sind trotz aller Schwierigkeiten weiter für alle, die jetzt zur Unterstützung nach Konstanz reisen, da.

Bitte beachten Sie die gesetzlichen Regelungen zu Reisen und Aufenthalten in Hotels.

Statt des Frühstücksbüfetts bieten wir Ihnen jetzt à la carte auf Ihren Zimmern an. An der Rezeption sind wir persönlich für Sie von 8:00 bis 11:00 Uhr und von 15:00 bis 21:00 Uhr da.

So schnell wie möglich, möchten wir Ihnen wieder den gewohnten Service in unserem Haus bieten. Deswegen tun wir jetzt alles, um die Ansteckungsraten in unserer Gesellschaft zu verringern.