Ein Urlaub in Kon­stanz ist stets ein Erleb­nis – ob nun im Som­mer oder Win­ter ist jedem Urlau­ber natür­lich selbst über­las­sen. Natür­lich hofft man, dass die Son­ne einem bei­steht und ihre Strah­len auf die Erde schickt. Aber manch­mal kommt es anders als geplant und dicke Wol­ken und Regen­wet­ter durch­kreu­zen die Plä­ne. Aber kei­ne Sor­ge, mit die­sen Tipps ver­brin­gen Sie selbst bei Regen wun­der­schö­ne Tage in Konstanz.

Spa­zie­ren und Schlemmen

Auch ein Spa­zier­gang im Regen kann sehr ange­nehm sein. Mit Schirm und einem fes­ten Paar Schu­he kommt man auch gegen Schlecht­wet­ter gut an. Ein Spa­zier­gang am Boden­see beru­higt Kör­per und Geist. Die See­le kann man bau­meln las­sen und glück­li­cher­wei­se sind Sie ja nicht aus Zucker! Zahl­rei­che Wan­der­we­ge bie­ten Raum, durch die Land­schaft zu mar­schie­ren und die fan­tas­ti­sche Aus­sicht zu genie­ßen. Anschlie­ßend kön­nen Sie in eines der zahl­rei­chen Cafés ein­keh­ren, die war­me Geträn­ke und lecke­ren Kuchen wie auch sons­ti­ge Snacks bereit halten.

Alt­stadt und Wellness

Die Alt­stadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert – und wenn Sie schon da sind, stat­ten Sie doch Sea Life einen Besuch ab! Ein tol­les Aqua­ri­um, in dem man anmu­ti­ge Fisch­ar­ten ent­de­cken kann und sogar Haie bestau­nen kann. Wie wäre es danach mit einem Besuch in der Boden­see-Ther­me in Kon­stanz? Mas­sa­gen und Ent­span­nung ste­hen hier auf dem Tages­pro­gramm. Klas­si­sche Sau­nen, Auf­guss-Sau­nen und Relax-Becken las­sen einen ereig­nis­rei­chen Tag gemüt­lich aus­klin­gen. Die herr­li­che Aus­sicht auf den Boden­see soll nie­mand mis­sen müssen!

Boden­see – Natur­mu­se­um für Jung und Alt

Sie sind mehr der Typ für Muse­en? Dann schau­en Sie mal ins Boden­see-Natur­mu­se­um rein, wel­ches Sie eben­falls in der Alt­stadt vor­fin­den! Eine Aus­stel­lung, die zum Mit­ma­chen und Anfas­sen anregt, war­tet auf Besuch. Die Ent­ste­hung des Boden­sees, Eis­zei­ten und die Umwelt sind nur weni­ge der vie­len The­men, die einen als neu­gie­ri­ger Besu­cher erwar­ten. Die auf­wen­dig gestal­te­te Aus­stel­lung arbei­tet mit neu­en Medi­en und ein rie­si­ges Pan­ora­ma­fens­ter gibt den Blick frei auf Alpen und Boden­see. Ein Erleb­nis für Jung und Alt.

Exklu­si­ver Höhen­flug und boden­stän­di­ge Zeitreise

Wenn Sie bereit sind, für ein sehr außer­ge­wöhn­li­ches Erleb­nis auch mal ein Stünd­chen zu fah­ren, soll­ten Sie sich unbe­dingt den Zep­pe­lin­rund­flug anschau­en. Natür­lich kann man bei Sturm oder Gewit­ter nicht flie­gen, ist der Flug beein­träch­tigt, hebt das Zep­pe­lin aus Sicher­heits­grün­den nicht ab. Aber bei ein paar Wol­ken sieht das anders aus und in jedem Fal­le ist der Flug sei­nen Preis wert: Sie wer­den wich­ti­ge Städ­te des Boden­sees ken­nen­ler­nen und dabei flink über die­sen schwe­ben wie ein Vogel!

Wer sich mehr für die Tech­nik eines Zep­pe­lins inter­es­siert, der darf die Besich­ti­gung der Zep­pe­lin Werft defi­ni­tiv nicht ver­pas­sen! Oder wäre ein Aus­flug in das Zep­pe­lin-Muse­um bei Schlecht­wet­ter eher denk­bar? Der Kata­ma­ran bringt Sie vom Kon­stan­zer Hafen in einer knap­pen Stun­de direkt zum Museum.

Mit­tel­al­ter­li­che Zeitreise

Wie wäre es mit einer klei­nen Zeit­rei­se für Sie und Ihre Fami­lie? Zahl­rei­che Schlös­ser, Bur­gen und Kir­chen zie­ren die gesam­te Boden­see-Regi­on. Auch in der Nähe von Kon­stanz fin­det man zahl­rei­che prunk­vol­le Bau­ten, die erstau­nen und ver­blüf­fen. Im auto­frei­en Ort Meers­burg liegt die male­ri­sche gleich­na­mi­ge Burg. Sie stellt nicht nur eine der Haupt­at­trak­tio­nen des Boden­sees dar, son­dern gilt gleich­zei­tig als eine der ältes­ten bewohn­ten Bur­gen Deutsch­lands. Idyl­li­sche Gas­sen im Städt­chen laden nach einem Besuch der Burg zum Bum­meln, Eis­essen und Ein­keh­ren in diver­se Gast­wirt­schaf­ten ein.

Kura­tier­tes Pro­gramm­ki­no ist ein Geheimtipp

Etwas per­sön­li­cher wird es, wenn Sie sich nach gehei­me­ren Orten suchen, an denen sich nicht jeder Tou­rist auf­hält. Wie wäre es mit einem gemüt­li­chen Kino­be­such? Im Zebra-Kino kehrt man hier­bei beson­ders ger­ne ein: Ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ter kura­tie­ren das Pro­gramm nach inhalt­li­chen Kri­te­ri­en und nicht jeder Hol­ly­wood-Strei­fen wird gezeigt. Wer hier her­kommt, lässt sich von der Atmo­sphä­re schnell in sei­nen Bann zie­hen. Wer nach dem Kino noch immer nicht genug hat, der kann im Bow­ling Cen­ter das Regen­wet­ter geschickt aus­sper­ren. Im Las Vegas Bow­ling kann man aller­dings auch ein­fach einen Drink an der Bar genie­ßen, Bil­lard oder Dart sowie Kicker und Pho­to­play spielen.

Regen­wet­ter darf einem den Spaß nicht ver­der­ben. Ob Sie nun in Muse­en Ihren Wis­sens­schatz erwei­tern, sich das Schloss Sig­ma­ri­gen anse­hen, wel­ches ein fan­tas­ti­sches Aus­flugs­ziel für die gan­ze Fami­lie dar­stellt, oder auch ein Erleb­nis­bad besu­chen. Ver­ges­sen Sie nicht, dass Ihre gute Lau­ne nicht vom Schlecht­wet­ter abhängt. Ein biss­chen Regen ver­dirbt einen Urlaub nicht, sehen Sie ihn als eine Chan­ce, Kon­stanz von innen ken­nen zu ler­nen.

Liebe Gäste,

ab 15.05.2021 sind wir wieder für alle Gäste geöffnet sind. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steht bei uns an erster Stelle, daher haben wir einige Änderungen im täglichen Ablauf vorgenommen.

  1. Unsere Mitarbeiter desinfizieren mehrmals täglich die kritischen Stellen des Hauses.
  2. Die Bettwäsche und Handtücher werden nach einem speziellen Reinigungsverfahren in der Wäscherei gewaschen.
  3. Wir bieten zurzeit kein Buffett an, unser Frühstücksangebot wird Ihnen am Tisch serviert.
  4. Um den vorgeschriebenen ABSTAND zu wahren, werden wir die Essenszeiten zum Frühstück mit Ihnen abstimmen.
  5. Alternativ auf Ihren Wunsch können wir Ihnen ein Lunchpacket vorbereiten.
  6. Sollten Sie außerhalb der Rezeptionszeiten anreisen oder abreisen rufen Sie uns bitte an.
  7. Unsere Rezeptionszeiten sind von 08:00 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr und ab Montag den 17.05 von 07:00 bis 21:00 Uhr.

Bei Ihrer Anreise müssen Sie die folgenden Verhaltensmaßnahmen beachten:

  1. Bei dem Check-in/out bitte die Mundschutzmaske tragen.
  2. Möglichst bargeldlos bezahlen.
  3. Im Haus die AHA Regeln befolgen.
  4. Sie benötigen einen negativen Test, einen Impf- oder Genesenennachweis.
  5. Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen während des Aufenthalts alle drei Tage einen negativen Schnelltest vorlegen.
  6. Bitte beachten Sie auch weiterhin die Änderungen der Anordnungen der Bundes-/Landesregierung.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen.

Jens Sauerstein
Direktor des Gästehaus Centro