Kon­stanz ver­wan­delt sich in der Advents­zeit in eine himm­li­sche Weih­nachts­stadt am Boden­see. Meh­re­re Hun­dert­tau­send Besu­che­rin­nen und Besu­cher erle­ben in Kon­stanz vom 29. Novem­ber bis zwei Tage vor Hei­lig­abend unver­gess­li­che, inspi­rie­ren­de Augen­bli­cke auf dem größ­ten und schöns­ten Weih­nachts­markt in der Boden­see­re­gi­on. Die vie­len mit wei­ßen Lich­tern und Tan­nen­zwei­gen geschmück­ten Holz­hüt­ten und Stän­de schlän­geln sich von der Markt­stät­te mit­ten in der his­to­ri­schen Stadt bis direkt ans See­ufer und seit 1995 auch in den Kon­stan­zer Hafen. Das nur rund 150 Meter vom Weih­nachts­markt ent­fernt gele­ge­ne Gästehaus Centro zählt allein schon auf­grund sei­ner Nähe zum Markt zu den ers­ten Adres­sen in der Vor­weih­nachts­zeit.

Glit­zern­de Lich­ter auf dem Kon­stan­zer Weih­nachts­markt

Kunst­hand­werk und Gau­men­freu­den

Der Kon­stan­zer Weih­nachts­markt am See ist seit 1989 Treff­punkt von Ein­hei­mi­schen und Stadt­be­su­chern. Glas­blä­ser, Glas­schlei­fer, Kunst­schmie­de und Töp­fer zei­gen ihre Hand­werks­küns­te. Besu­cher erfreu­en sich an Weih­nachts­schmuck wie Ster­nen in allen Grö­ßen und Varia­tio­nen, Engeln, Put­ten und ein­zig­ar­tig schön ver­zier­ten Christ­baum­ku­geln. Jedes Jahr ermit­telt die loka­le Pres­se, wo Gas­tro­no­men den bes­ten Glüh­wein in die Weih­nachts­markt­tas­sen fül­len. Auch kuli­na­risch hat der Kon­stan­zer Weih­nachts­markt am See viel zu bie­ten. Nicht nur der Duft von Brat­würs­ten und hei­ßen Maro­nen weht durch die Markt­stra­ßen. Ihre Gau­men ver­wöh­nen Gäs­te in der Weih­nachts­wun­der­welt am See auch mit Käse­fon­due, medi­ter­ra­nen, nord­afri­ka­ni­schen und regio­na­len Spe­zia­li­tä­ten wie Och­sen­fet­zen, für die Hung­ri­ge sogar Schlan­ge ste­hen.

Fröh­li­ches Getum­mel auf dem abend­li­chen Weih­nachts­markt am See

Weih­nach­ten auf dem See

Ein Anzie­hungs­punkt ist das im Hafen lie­gen­de fest­lich beleuch­te­te Weih­nachts­schiff der Wei­ßen Flot­te. Besu­cher des Kon­stan­zer Weih­nachts­mark­tes machen gern einen Abste­cher an Bord, um sich an den Stän­den auf­zu­wär­men. Beliebt ist allen, die sich auch bei win­ter­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren gern im Frei­en auf­hal­ten, der Glüh­wein­turm im Stadt­gar­ten. Von der Platt­form aus eröff­net sich der freie Blick auf den unter fun­keln­den Ster­nen still und starr ruhen­den Boden­see oder auf die vie­len blit­zen­den Licht­lein des Weih­nachts­mark­tes am Hafen und auf der Markt­stät­te. Noch mehr Infor­ma­tio­nen gibt es hier.

Das wun­der­schön beleuch­te­te Weih­nachts­schiff im Hafen

Es weih­nach­tet sehr

Die Wei­ße Flot­te bie­tet in der Advents­zeit Fahr­ten auf dem win­ter­li­chen Boden­see mit fest­li­cher Musik und Weih­nachts­kaf­fee oder -din­ner an. Advent­li­che Stadt­füh­run­gen laden zu Spa­zier­gän­gen durch die fest­lich geschmück­te Alt­stadt ein. Die Stadt­füh­rer wei­sen den Weg zu den schöns­ten „Weih­nachts­bil­dern und Krip­pen in Kon­stanz“ oder füh­ren durch „Kapel­len und Kir­chen der Alt­stadt“. Eine Zeit­rei­se ver­spre­chen die Füh­run­gen mit dem Nacht­wäch­ter, einem Lands­knecht oder einem edlen Rit­ter.

Glüh­wein und Punsch wär­men und sind lecker an kal­ten Win­ter­aben­den. Bild­quel­le: Casey Hugel­fink „Glüh­wein” Lizenz: CC BY-SA 2.0 https://​bit​.ly/​2​D​k​L​U7D

Infos kom­pakt

Weih­nachts­markt am See in Kon­stanz vom 29. Novem­ber bis 22. Dezem­ber 2018, täg­lich von 11 bis 20 Uhr (Imbiss- und Glüh­wein­stän­de haben bis 21.30 Uhr geöff­net), Frei­tag und Sams­tag bis 21.30 Uhr. Vom Gästehaus Centro sind Sie inner­halb von 2 Geh­mi­nu­ten mit­ten im Gesche­hen.

 

Ande­re Bild­quel­len: Ramessos (Eige­nes Werk) [Public domain], via Wiki­me­dia Com­mons

Tei­len Sie Ihre Vor­freu­de: