Kon­stanz ist nicht nur für den male­ri­schen Boden­see bekannt, son­dern auch für sei­ne leben­di­ge Kul­tur­sze­ne. Sei es Muse­en, die die Geschich­te zum Leben erwe­cken, oder meh­re­re Kinos und Thea­ter, in wel­chen man sich von der Kunst des Schau­spiels bezau­bern las­sen kann. Auch Freun­de von Male­rei oder Musik kom­men mit den unter­schied­lichs­ten Ver­an­stal­tun­gen in Kon­stanz auf ihre Kosten.

In die­sem Arti­kel geben wir Ihnen eine über­sicht­li­che Auf­lis­tung aller oder zumin­dest fast aller Kul­tur­ange­bo­te in Kon­stanz. War­um nur fast alle? Das liegt in der Natur der sich immer im Wan­del befind­li­chen Kunst- und Kul­tur­sze­ne, die auch ger­ne mal auf eine „Pop-up“ Ver­an­stal­tung setzt. Auf­grund die­ser Flui­di­tät kön­nen wir lei­der nicht immer eine Pro­gramm­über­sicht lie­fern, es wer­den aber alle Links zu den Ange­bo­ten bereit­ge­stellt sowie die Kos­ten für Ein­tritt und die Öffnungszeiten.

Eine super Anlauf­stel­le ist auch immer der Kul­tur­weg­wei­ser des Akzent – Das Maga­zin vom Boden­see bis Ober­schwa­ben. Dort fin­den Sie die neu­es­ten Kul­tur­events in und um Kon­stanz und sind immer bes­tens informiert.

Kinos in Konstanz

In Kon­stanz gibt es zwei Kinos, hier fin­den Sie eine Über­sicht, in wel­cher wir die­se kurz vor­stel­len. Sowohl im Cine­Star als auch im Zebra kön­nen Sie Fil­me im Ori­gi­nal anschau­en. Wir per­sön­lich emp­feh­len vor allem das Zebra Kino.

kino-in-konstanz

Cine­Star – Der Film Palast

Im Cine­Star wer­den Ihnen die neu­es­ten Block­bus­ter gebo­ten, abge­run­det durch eine tol­le Tech­nik, die ver­sucht, alle Fil­me in der best­mög­li­chen Qua­li­tät dar­zu­stel­len. Vor allem die Dol­by Atmos mit sei­nem 360 Grad Sur­round­sound hat uns begeis­tert. Durch die­se gran­dio­se Sound­ge­stal­tung fühlt man sich wirk­lich mit­ten im Geschehen.

Das Cine­Star fin­den Sie in der Bodan­stra­ße 1 im Lago Shop­ping-Cen­ter, direkt neben dem Haupt­bahn­hof. Dank die­ser Nähe ist das Cine­Star auch per Bus oder Bahn ganz ein­fach zu errei­chen und soll­te es mal spä­ter wer­den, dann bringt Sie der „Nacht­schwär­mer“ nach Hause.

Für 2‑D Fil­me zah­len Erwach­se­ne am Mon­tag und Mitt­woch 7,50 € und von Don­ners­tag bis Sonn­tag 8,50 €, für 3‑D Fil­me kos­tet der Ein­tritt mon­tags und mitt­wochs 10,50 € und von Don­ners­tag und Sonn­tag 11,50 €. Aber auf­ge­passt am Diens­tag ist Kino­tag und Sie erhal­ten einen ver­güns­tig­ten Tarif. Alle Prei­se fin­den Sie hier, sowie das aktu­el­le Pro­gramm.

Zebra Kino

Das Zebra Kino ver­schreibt sich ganz der Film­kunst. Schon seit über 30 Jah­ren wird das Kino von ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­tern betrie­ben und stellt Woche für Woche eine neue Aus­wahl an span­nen­den Fil­men zusam­men. Dabei unter­wirft sich das Zebra Kino nicht dem Pro­fit­mo­tiv, da es sich um ein nicht kom­mer­zi­el­les Kino han­delt. Alles unter dem eige­nen Mot­to „Ande­re Fil­me anders zei­gen“. Block­bus­ter à la Aven­gers sucht man hier ver­geb­lich, dafür fin­den vor allem klei­ne­re Fil­me ein Zuhause.

Das Pro­gramm wird dabei jede Woche in einer basis­de­mo­kra­ti­schen Ent­schei­dung der Mit­ar­bei­ter ent­schie­den. Wie die­se Ent­schei­dun­gen getrof­fen wer­den, kön­nen Sie hier nach­le­sen. Auch wird ein Open Air Kino ange­bo­ten, mehr Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie hier.

Das Zebra Kino fin­den Sie im Joseph-Bel­li-Weg 5, auf dem Gelän­de der alten Ché­ri­sy-Kar­ser­ne. Mit dem Auto kön­nen Sie ein­fach auf dem Gelän­de der Kaser­ne par­ken, mit dem stei­gen Sie ein­fach an der Hal­te­stel­le Fürs­ten­berg aus. Der Ein­tritt kos­tet regu­lär 8 €, im ermä­ßig­ten Tarif 6 € und am Mon­tag, dem Kino­tag im Zebra, 5 €.

Thea­ter in Konstanz

Wenn wir schon mal in der Welt des Schau­spiels, gehen wir direkt zu der ana­lo­gen Ver­si­on über – dem Thea­ter. In Kon­stanz fin­den Freun­de des Thea­ters eine rie­si­ge Aus­wahl an unter­schied­li­chen Bühnen.

theater-in-konstanz

Das Stadt­thea­ter Konstanz

Schon seit 1607 wer­den im Thea­ter Kon­stanz Stü­cke auf­ge­führt. Damit ist das Thea­ter Kon­stanz die ältes­te durch­ge­hen bespiel­te Büh­ne in Deutsch­land. Fans des Thea­ters kön­nen im Stadt­thea­ter Kon­stanz mit sei­nen fast 400 Plät­zen eines der leb­haft-agils­ten und expe­ri­men­tier­freu­digs­ten Schau­spiel­häu­ser im Süden, wenn nicht sogar in der gan­zen Repu­blikm bewun­dern. Vor allem die enga­gier­ten und poli­tisch wachen Pro­duk­tio­nen wis­sen die Besu­cher des Stadt­thea­ters zu begeis­tern und sind damit immer am Puls der Zeit.

Beson­ders zu emp­feh­len sind die Som­mer­mo­na­te, wenn sich der his­to­ri­sche Kon­stan­zer Müns­ter­platz in eine der Büh­nen des Thea­ters ver­wan­delt. Hier wer­den Dra­men in außer­ge­wöhn­li­cher Kulis­se präsentiert.

Der Ein­tritts­preis in das Stadt­thea­ter vari­iert je nach Platz, Vor­stel­lung und mög­li­cher Ermä­ßi­gung zwi­schen 9 € und 38 €. Eine gan­ze Über­sicht der Prei­se fini­den Sie hier, sowie das aktu­el­le Pro­gramm und die Öff­nungs­zei­ten. Sie fin­den das Thea­ter in Kon­stanz in der Kon­zil­stra­ße 11.

Spie­gel­hal­le und die Werk­statt – Jun­ges Theater

Neben dem „Haupt­haus“ des Thea­ter Kon­stanz, gibt es auch die „Spie­gel­hal­le” und die „Werk­statt”. Die­se bei­den Häu­ser bie­ten dabei meis­tens das jun­ge Thea­ter Kon­stan­zes an. Vor allem in der Spie­gel­hal­le wird den Besu­chern ein jun­ges und sehr expe­ri­men­tel­les Thea­ter in Kon­stanz gebo­ten. Dabei ist das Spek­trum weit­ge­fä­chert und reicht von Musik- und Tanz­thea­ter, über Lesun­gen bis hin zu Son­der­ver­an­stal­tun­gen für Kinder.

Die Spie­gel­hal­le mit sei­nen 180 Plät­zen in einer ehe­ma­li­gen Güter­hal­le fin­den Sie in der Hafen­stra­ße 12. Die Werk­statt mit 90 Plät­zen befin­det sich in der Insel­gas­se 2. Der Ein­tritt in die­se bei­den Häu­ser liegt dabei zwi­schen 4 und 25 Euro.

Thea­ter mit beschränk­ter Hoff­nung (TmbH)

Seit 1993 spielt das Impro­thea­ter „Thea­ter mit beschränk­ter Hoff­nung” in Kon­stanz und hat bereits über 50.000 Gäs­ten die Trä­nen in die Augen und den Kater in die Bauch­mus­keln getrie­ben. Das TmbH spielt regel­mä­ßig im Kom­mu­na­len Kunst- und Kul­tur­zen­trum K9 e.V. Kon­stanz, kurz K9, im Kon­stan­zer Umland, sowie zu Gast­auf­trit­ten bei Impro­mann­schaf­ten in ganz Deutsch­land. Eben­so heißt das TmbH Impro-Mann­schaf­ten aus ganz Deutsch­land willkommen.

Das TmbH fin­den Sie in der Hie­ro­ny­mus­gas­se 3. Infos zu den nächs­ten Auf­trit­ten und Events des TmbH fin­den Sie hier. Und weil die Impro­vi­sa­ti­ons­künst­ler ihre Fans ger­ne per­sön­lich ken­nen ler­nen, laden sie auf ein Frei­ge­tränk nach der Show ein.

Musik in Konstanz

Ver­las­sen wir das Schau­spiel und wen­den uns der Musik zu. In Kon­stanz wird Besu­chern ein brei­tes Ange­bot an Musik­ver­an­stal­tun­gen gebo­ten – vor allem Jazz Fans aufgepasst!

orchester-in-konstanz

Süd­west­deut­sche Philharmonie

Seit 1932 ver­zau­bert die Süd­west­deut­sche Phil­har­mo­nie schon ihre Besu­cher mit groß­ar­ti­gen Pro­duk­tio­nen unter­schied­lichs­ter phil­har­mo­ni­scher Kon­zer­te und Kam­mer­kon­zer­te, seit nun mehr drei­ßig Jah­ren auch über die Gren­zen von Kon­stanz hinweg.

Bei über 100 Kon­zer­ten pro Jahr wird jeder Besu­cher das pas­sen­de Ange­bot für sich fin­den. Ein­tritt kann dabei je nach Kate­go­rie zwi­schen 19 und 41 Euro kos­ten, alle Prei­se fin­den Sie hier. Das gan­ze Pro­gramm fin­den Sie hier. Den Anfahrts­plan fin­den Sie hier.

Jazz­club Konstanz

Jazz Freun­de auf­ge­passt, der Jazz­club Kon­stanz lädt Sie ein. Hier fin­den sowohl Grup­pen von natio­na­lem oder inter­na­tio­na­lem Stand, als auch New­co­mer aus der Regi­on eine Büh­ne um die Besu­cher mit zeit­ge­nös­si­scher oder impro­vi­sier­ter Musik zu beein­dru­cken. Dabei möch­te man bewusst „über den Tel­ler­rand“ bli­cken um die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen der Jazz­mu­sik zu bieten.

Das Pro­gramm ist jeden Monat voll mit unter­schied­li­chen Musik­ver­an­stal­tun­gen, mehr Infor­ma­tio­nen zum Jazz­club Kon­stanz fin­den Sie hier. Der Ein­tritt vari­iert, liegt aber in der Regel zwi­schen 15 und 30 Euro. Den Jazz­club fin­den Sie in der Münz­gas­se 3.

Kul­tur­zen­tren in Konstanz

Neben den klar, auf eine Kunst­form zuge­schnit­ten Ange­bo­ten, bie­tet Kon­stanz natür­lich auch eine Rei­he an unter­schied­li­chen Kul­tur­zen­tren, wel­che mit ihrem wech­seln­den Pro­gramm die Besu­cher unterhalten.

kulturzentren-in-konstanz
kul­tur­zen­tren-in-kon­stanz

Zim­mer­büh­ne

Die Zim­mer­büh­ne wur­de 2012 von Gela Hom­bur­ger ins Leben geru­fen um klei­ne­ren Künst­lern im ältes­ten Stadt­teil Nie­der­burg eine Büh­ne zu geben. Die Zim­mer­büh­ne wird in der Frei­zeit von Frau Hom­bur­ger betrie­ben und öff­net bis zu vier­mal im Monat sei­ne Pforten.

Das Ange­bot könn­te dabei kaum diver­ser sein, hier fin­den Künst­ler aus Lite­ra­tur, Musik und Thea­ter eine freie Büh­ne. Abge­run­det wird die Zim­mer­büh­ne durch sein gemüt­li­ches Ambi­en­te, mit einem klei­nen Geträn­ke­aus­schank und 74 Plätzen.

Der Ein­tritt vari­iert von Pro­gramm zu Pro­gramm, die aktu­el­len Ver­an­stal­tun­gen fin­den Sie hier. Die Zim­mer­büh­ne fin­den Sie in der St. Johann­gas­se 2.

Büche­rei Kostanz

Die Stadt­bü­che­rei Kon­stanz, wel­che auch Biblio­thek Kon­stanz genannt wird, bil­det eines der kul­tu­rel­len Zen­tren von Kon­stanz. Neben dem her­kömm­li­chen Ange­bot von unter­schied­li­chen Büchern, Fil­men und Maga­zi­nen, wer­den in der Büche­rei Kon­stanz immer wie­der kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen ange­bo­ten. Dar­un­ter natür­lich Lesun­gen von ein­fluss­rei­chen Autoren, wie zum Bei­spiel Peter Stamm („Agnes“).

Der Ein­tritt in die Büche­rei selbst ist frei, die Ver­an­stal­tun­gen kos­ten meist um die 10 Euro Ein­tritt. Sie kön­nen die Stadt­bü­che­rei Kon­stanz in der Wes­sen­berg­stra­ße 39 fin­den. Park­mög­lich­kei­ten fin­den Sie in der Umge­bung, mit den Öffent­li­chen stei­gen Sie ein­fach an der Hal­te­stel­le Bür­ger­bü­ro aus. Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site der Biblio­thek.

K9

Der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein K9 ver­wan­del­te die alte Pauls­kir­che in ein Kul­tur­zen­trum, das vor allem Künst­ler und Per­for­mer aus der Regi­on för­dern möch­te. Das spie­gelt sich auch im Ange­bot des K9 wider, wel­ches sich von Kaba­rett über Thea­ter und Lite­ra­tur bis hin zu unter­schied­li­chen Kon­zer­ten aus allen mög­li­chen Musik­rich­tun­gen erstreckt. Dabei sol­len vor allem jun­ge Künst­ler eine freie Büh­ne erhal­ten um ihre Kunst einem brei­te­ren Publi­kum vor­zu­füh­ren. Das Spek­trum ist beein­dru­ckend, wel­ches von Come­dy bis hin zu gesell­schafts­kri­ti­scher Lesung reicht.

Der Ein­tritt vari­iert auch hier, ist aber nor­ma­ler­wei­se unter 20 €. Hier fin­den Sie mehr Infor­ma­tio­nen. Das K9 befin­det sich in der Hie­ro­ny­mus­gas­se 3.

Muse­en in Konstanz

Neben all die­sen Ange­bo­ten bie­tet Kon­stanz auch Freun­de von Geschich­te eine Men­ge an unter­schied­li­chen Aus­flug­zie­len, dank einer Viel­zahl von Museen.

museen-konstanz

Auto und Trak­tor Museum

Sowohl Tech­nik­fans als auch his­to­risch Begeis­ter­te kom­men im Auto und Trak­tor Muse­um voll auf ihre Kos­ten. Mit einem wun­der­vol­len Blick auf den Boden­see kön­nen Sie in Uhl­din­gen-Mühl­ho­fen in die ver­gan­ge­nen Zei­ten der Auto­mo­bil­in­dus­trie ein­tau­chen, zusam­men mit einer Rei­se durch die Ent­wick­lung von land­wirt­schaft­li­chen Nutzfahrzeugen.

Ein beson­de­res High­light des Auto und Trak­tor Muse­ums ist die Aus­stel­lung „Leben auf dem Land“. Hier kön­nen Sie einen alten Bau­ern­hof und vie­le wei­te­re Werk­stät­ten und Geschäf­te erkun­den, sowie über 200 Trak­to­ren bewun­dern. Auf den ande­ren drei Stock­wer­ken fin­den Sie Fahr­zeu­ge aus 100 Jah­ren mobi­ler Geschich­te. Der Ein­tritt kos­tet dabei 11 Euro für Erwach­se­ne, alle Prei­se fin­den Sie hier.

Rosen­gar­ten Museum

Wol­len Sie in die Geschich­te von Kon­stanz ein­tau­chen und erle­ben wie die Stadt und vor allem sei­ne Bewoh­ner im Mit­tel­al­ter leb­ten? Dann ist das Rose­gar­ten Muse­um genau die rich­ti­ge Adres­se für Sie. Hier kön­nen Sie in die beweg­te Geschich­te der Stadt ein­tau­chen und die unter­schied­li­chen aus­ge­stell­ten Kunst­ge­gen­stän­de des Muse­ums bewundern.

Der Ein­tritt ist dabei auch noch sehr güns­tig und kos­tet nur drei Euro für Erwach­se­ne, alle Prei­se fin­den Sie hier. Das Rosen­gar­ten Muse­um fin­den Sie in der Ros­gar­ten­stra­ße 3 – 5.

Boden­see Naturmuseum

Nur weni­ge Schrit­te ent­fernt vom Haupt­bahn­hof, der zen­tra­len Bus­hal­te­stel­le und vom Schiffs­an­le­ger, direkt am See­ufer fin­den Sie das Boden­see Natur­mu­se­um. Im „Fens­ter zum See“ kön­nen Besu­cher anschau­lich die Ent­ste­hung des Boden­sees und des­sen viel­fäl­ti­gen Lebens­räu­men erkun­den. Ein Kern­stück der Aus­stel­lung sind dabei die lie­be­voll aus­ge­stell­ten Tie­re und infor­ma­ti­ven Model­le die einen in die frü­hes­te Geschich­te des Boden­sees ent­füh­ren. Außer­dem wer­den auch immer wie­der neue Son­der­aus­stel­lung für Groß und Klein angeboten.

Der Ein­tritt kos­tet dabei für Erwach­se­ne 2 Euro, mehr Infor­ma­tio­nen zu den Prei­sen fin­den Sie hier. Sie fin­den das Boden­see Natur­mu­se­um in der Hafen­stra­ße 9.

Archäo­lo­gi­sches Landesmuseum

Nun kom­men wir zu dem bekann­tes­ten Boden­see­mu­se­um, dem Archäo­lo­gi­schen Lan­des­mu­se­um. Die ver­schie­de­nen Fun­de und Erkennt­nis­se zu den unter­schied­li­chen Kul­tu­ren in Baden-Würt­tem­berg tref­fen im ALM auf­ein­an­der. Dabei fällt vor allem auf das die Geschich­ten dabei von Play­mo­bi­le­fi­gu­ren lie­be­voll insze­niert wer­den, so lässt sich zum Bei­spiel der „Römi­sche Way of Life“ spie­le­risch ent­de­cken. Spaß für die gan­ze Fami­lie ist also gebo­ten. Natür­lich wer­den auch ech­te Fun­de ausgestellt.

Der Ein­tritt in das Muse­um kos­tet dabei für Erwach­se­ne 6 € und frei für Kin­der bis 18 Jah­ren, alle Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier. Das ALM fin­den Sie am Bene­dik­ti­ner­platz 5.

Fes­ti­vals in Konstanz

Zu guter Letzt bie­tet Kon­stanz natür­lich auch eine Aus­wahl an Fes­ti­vals, vor allem wäh­rend der Sommermonate.

bodensee-festivals

See­nachts­fest

Das See­nachts­fest ist wohl das Boden­see­fes­ti­val über­haupt. An die­sem Wochen­en­de ver­wan­delt sich Kon­stanz fast kom­plett in eine ein­zi­ge gro­ße Par­ty. Es wer­den meh­re­re Kon­zer­te ange­bo­ten, dar­un­ter auch Tech­no Kon­zer­te für die Fei­er­wü­ti­gen unter den Besuchern.

Dane­ben wird ein gro­ßer Markt am Ufer, der See­nachts­fest­markt, ange­bo­ten. Abge­run­det wird das Pro­gramm durch ein gro­ßes Feu­er­werk, das den Boden­see erhellt. Infor­ma­tio­nen und Prei­se zu Tickets über das Fes­ti­val fin­den Sie hier.

Kon­stan­zer MusikFestival

Das Kon­stan­zer Musik­Fes­ti­val weiß durch eine Mischung aus Klas­sik und Jazz zu begeis­tern. Das Fes­ti­val rich­tet sich laut eige­ner Aus­sa­ge vor allem an Kul­tur­lieb­ha­ber und Musik­freun­de die eine brei­te Aus­wahl an Jazz, Klas­sik oder Kam­mer­mu­sik in his­to­ri­scher Atmo­sphä­re erle­ben wollen.

Vor allem der his­to­ri­sche Fest­saal des ehe­ma­li­gen Insel­klos­ters lie­fert beim abend­li­chen Kon­zert unver­gleich­li­che Sin­nes- und Musik-Freu­den. Ein wei­te­res High­light sind die Kon­zer­te im Stei­gen­ber­ger Hotel direkt am Was­ser. Die genau­en Prei­se und Ver­an­stal­tungs­or­te kön­nen Sie hier sehen.

Kul­tur und Thea­ter in Kon­stanz – vom Centro aus erleben

Mit sei­ner zen­tra­len Lage ist das Gästehaus Centro der per­fek­te Aus­gangs­punkt, um in der Kon­stan­zer Kul­tur­sze­ne zu schwel­gen. Buchen Sie hier Ihren Auf­ent­halt und tau­chen sie ein in Kinos, Muse­en und Thea­ter in Konstanz.