Konstanzer Fasnacht – ‚S goht degege!

Sie haben sich schon immer gefragt, was es mit dem einzigartigen Flair, welcher der Bodenseeregion zugesprochen wird, nun eigentlich auf sich hat? Dann wird es allerhöchste Zeit, sich auf den Weg zu machen, um einen ganz persönlichen Eindruck von diesem idyllischen Fleck Erde im schönen Bundesland Baden-Württemberg zu gewinnen.

Mit der Konstanzer Fasnacht, einem über die Landesgrenzen hinaus beliebten und zeitlich unmittelbar anstehenden Event, bietet sich ein zusätzlicher Ansporn, dieses Ansinnen endlich in die Tat umzusetzen. Doch was verbirgt sich nun eigentlich genau hinter diesem Ereignis, auf welches Einheimische und Gäste gleichermaßen bereits das ganze Jahr über ungeduldig hinfiebern?

Die Narren sind los! – Highlights der Konstanzer Fasnacht

Sucht man nach dem wesentlichen Unterschied zwischen der größten Stadt am Bodensee und anderen berühmten Austragungsstätten der Narretei, so lässt sich in erster Linie die unbedingte Gastfreundschaft der Einheimischen gegenüber allen, die gerne an dieser Zeit der ausgelassenen Festlichkeiten teilnehmen möchten, nennen. Entsprechend wird den Gästen abgesehen von all den stimmungsvollen Umzügen und prachtvollen Bällen vor allem die einzigartige Atmosphäre in Erinnerung bleiben, welche sich am besten in einer der gemütlichen Weinstuben genießen lässt.

Konstanzer Butzenlauf

Konstanzer Butzenlauf

Doch natürlich gibt es auch einige markante Eckdaten, die Karnevalsfreunde auf keinen Fall verpassen sollten. Bis zum 11. Februar erfolgen die Feierlichkeiten vornehmlich in unterschiedlichen Sälen. Die turbulente Periode wird mit dem sogenannten Butzenlauf eingeläutet, welcher am Abend vor dem Schmotzigen Dunschtig stattfindet. Am 12. Februar ist es dann soweit und die gesamte Stadt wird von den Narren erobert. Seien es nun die Schulen oder das Rathaus, keine Institution ist vor den maskierten Karnevalisten sicher.

Hemdglonckerumzug

Hemdglonkerumzug

Beim Hemdglonkerumzug am folgenden Tag geht es der Lehrerschaft an den Kragen. Am 15. Februar folgt der große Fasnachtumzug, während der Rosenmontag für die Kinder der Region reserviert ist. Als letztes großes Ereignis gelten die eindrucksvollen Fasnachtverbrennungen, welche man unter anderem auf dem Stephansplatz sowie im Pfalzgarten miterleben kann.

Entdecken Sie eine faszinierende Mischung aus Bodenseeambiente und mittelalterlichen Fasnachtbräuchen!

Möchte man also ganz tief in das schwäbisch-alemannische Brauchtum eintauchen, so ist ein Aufenthalt in Konstanz vor allem während der Fasnachtzeit zu empfehlen. Denn ungeachtet von Alter, Beruf oder Herkunft, während der gemeinsamen Feierlichkeiten verschwinden alle potentiellen Unterschiede. Das Sagen haben die Narren und diese machen sich garantiert einen Spaß daraus, wenn sie auf ein Zuviel an Standesdünkel stoßen. Entsprechend erfolgt der Besuch der urigen Lokale auch auf eigene Gefahr.

Guggemusik beim Karrelerennen

Guggemusik beim Karrelerennen

Denn überall ‚lauern‘ Maskenträger und Musikanten, die auf der Suche nach ulkigem Stoff für ihre Narrenspiele sind. Mit einer gehörigen Portion Humor, und das ist wohl das Einzige, was die Bewohner des Bodensees während der Konstanzer Fasnacht von ihren Gästen erwarten, verwandelt sich selbst ein Restaurantbesuch in ein sinnliches Vergnügen voll von schelmischen Reden sowie abwechslungsreichen musikalischen und schauspielerischen Darbietungen.

Und wer es zeitlich nicht zu dem ganz großen Ereignis schafft, für den gibt es ein Trostpflaster in Form der populären Narrenkonzerte, welche bereits Wochen vor der Fasnachtsaison gebührend auf diese Phase des ausgelassenen Treibens einstimmen und Gästen die Möglichkeit geben, sowohl einen ersten Einblick in das phantasievolle Karnevalsgeschehen der Seehasen zu nehmen als auch eine Zeit der Muße am vergleichsweise ruhigen und beschaulichen Bodensee zu verbringen.

Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_02-03-2014_222

Ergeht es Ihnen nach dieser Beschreibung wie den langjährigen Besucherinnen und Besuchern der Konstanzer Fasnacht? Und können Sie es kaum erwarten, bis der große Spaß endlich beginnt? Dann bleibt Ihnen eigentlich keine andere Wahl, als sich sogleich ein Zimmer in unserem renommierten Gästehaus zu reservieren. Denn nur hier finden Sie eine harmonische Kombination aus Bodenseeromantik und modernen Serviceleistungen.

Und so können wir Ihnen garantieren, dass unser Personal Ihnen gerade nach einer Zeit des närrischen Feierns jeden Wunsch von den Augen abliest und Sie hier jederzeit den optimalen Ausgleich zum feucht-fröhlichen Treiben in den traditionsreichen Gässchen der Konstanzer Altstadt finden werden.
Warten Sie also nicht, sondern sichern Sie sich jetzt ein Zimmer, bevor der große Ansturm enthusiastischer Narren von nah und fern über unser wunderschönes Städtchen am Bodensee hereinbricht!

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Konstanzer Fotograf Chris Danneffel.

 

Buchen zum Bestpreis - garantiert!

Buchen Sie direkt auf unserer Website in drei einfachen Schritten. Wir garantieren Ihnen Bestpreise.