Sie haben sich schon immer gefragt, was es mit dem ein­zig­ar­ti­gen Flair, wel­cher der Boden­see­re­gi­on zuge­spro­chen wird, nun eigent­lich auf sich hat? Dann wird es aller­höchs­te Zeit, sich auf den Weg zu machen, um einen ganz per­sön­li­chen Ein­druck von die­sem idyl­li­schen Fleck Erde im schö­nen Bun­des­land Baden-Würt­tem­berg zu gewinnen.

Mit der Kon­stan­zer Fas­nacht, einem über die Lan­des­gren­zen hin­aus belieb­ten und zeit­lich unmit­tel­bar anste­hen­den Event, bie­tet sich ein zusätz­li­cher Ansporn, die­ses Ansin­nen end­lich in die Tat umzu­set­zen. Doch was ver­birgt sich nun eigent­lich genau hin­ter die­sem Ereig­nis, auf wel­ches Ein­hei­mi­sche und Gäs­te glei­cher­ma­ßen bereits das gan­ze Jahr über unge­dul­dig hinfiebern?

Die Nar­ren sind los! – High­lights der Kon­stan­zer Fasnacht

Sucht man nach dem wesent­li­chen Unter­schied zwi­schen der größ­ten Stadt am Boden­see und ande­ren berühm­ten Aus­tra­gungs­stät­ten der Nar­re­tei, so lässt sich in ers­ter Linie die unbe­ding­te Gast­freund­schaft der Ein­hei­mi­schen gegen­über allen, die ger­ne an die­ser Zeit der aus­ge­las­se­nen Fest­lich­kei­ten teil­neh­men möch­ten, nen­nen. Ent­spre­chend wird den Gäs­ten abge­se­hen von all den stim­mungs­vol­len Umzü­gen und pracht­vol­len Bäl­len vor allem die ein­zig­ar­ti­ge Atmo­sphä­re in Erin­ne­rung blei­ben, wel­che sich am bes­ten in einer der gemüt­li­chen Wein­stu­ben genie­ßen lässt.

Konstanzer Butzenlauf
Kon­stan­zer Butzenlauf

Doch natür­lich gibt es auch eini­ge mar­kan­te Eck­da­ten, die Kar­ne­vals­freun­de auf kei­nen Fall ver­pas­sen soll­ten. Bis zum 11. Febru­ar erfol­gen die Fei­er­lich­kei­ten vor­nehm­lich in unter­schied­li­chen Sälen. Die tur­bu­len­te Peri­ode wird mit dem soge­nann­ten But­zen­lauf ein­ge­läu­tet, wel­cher am Abend vor dem Schmot­zi­gen Dunsch­tig statt­fin­det. Am 12. Febru­ar ist es dann soweit und die gesam­te Stadt wird von den Nar­ren erobert. Sei­en es nun die Schu­len oder das Rat­haus, kei­ne Insti­tu­ti­on ist vor den mas­kier­ten Kar­ne­va­lis­ten sicher.

Hemdglonckerumzug
Hemd­gl­on­ker­um­zug

Beim Hemd­gl­on­ker­um­zug am fol­gen­den Tag geht es der Leh­rer­schaft an den Kra­gen. Am 15. Febru­ar folgt der gro­ße Fas­nacht­um­zug, wäh­rend der Rosen­mon­tag für die Kin­der der Regi­on reser­viert ist. Als letz­tes gro­ßes Ereig­nis gel­ten die ein­drucks­vol­len Fas­nacht­ver­bren­nun­gen, wel­che man unter ande­rem auf dem Ste­phans­platz sowie im Pfalz­gar­ten mit­er­le­ben kann.

Ent­de­cken Sie eine fas­zi­nie­ren­de Mischung aus Boden­see­am­bi­en­te und mit­tel­al­ter­li­chen Fasnachtbräuchen!

Möch­te man also ganz tief in das schwä­bisch-ale­man­ni­sche Brauch­tum ein­tau­chen, so ist ein Auf­ent­halt in Kon­stanz vor allem wäh­rend der Fas­nacht­zeit zu emp­feh­len. Denn unge­ach­tet von Alter, Beruf oder Her­kunft, wäh­rend der gemein­sa­men Fei­er­lich­kei­ten ver­schwin­den alle poten­ti­el­len Unter­schie­de. Das Sagen haben die Nar­ren und die­se machen sich garan­tiert einen Spaß dar­aus, wenn sie auf ein Zuviel an Stan­des­dün­kel sto­ßen. Ent­spre­chend erfolgt der Besuch der uri­gen Loka­le auch auf eige­ne Gefahr.

Guggemusik beim Karrelerennen
Gug­ge­mu­sik beim Karrelerennen

Denn über­all ‚lau­ern’ Mas­ken­trä­ger und Musi­kan­ten, die auf der Suche nach ulki­gem Stoff für ihre Nar­ren­spie­le sind. Mit einer gehö­ri­gen Por­ti­on Humor, und das ist wohl das Ein­zi­ge, was die Bewoh­ner des Boden­sees wäh­rend der Kon­stan­zer Fas­nacht von ihren Gäs­ten erwar­ten, ver­wan­delt sich selbst ein Restau­rant­be­such in ein sinn­li­ches Ver­gnü­gen voll von schel­mi­schen Reden sowie abwechs­lungs­rei­chen musi­ka­li­schen und schau­spie­le­ri­schen Darbietungen.

Und wer es zeit­lich nicht zu dem ganz gro­ßen Ereig­nis schafft, für den gibt es ein Trost­pflas­ter in Form der popu­lä­ren Nar­ren­kon­zer­te, wel­che bereits Wochen vor der Fas­nacht­sai­son gebüh­rend auf die­se Pha­se des aus­ge­las­se­nen Trei­bens ein­stim­men und Gäs­ten die Mög­lich­keit geben, sowohl einen ers­ten Ein­blick in das phan­ta­sie­vol­le Kar­ne­vals­ge­sche­hen der See­ha­sen zu neh­men als auch eine Zeit der Muße am ver­gleichs­wei­se ruhi­gen und beschau­li­chen Boden­see zu verbringen.

Konstanzer_Fasnacht_SonntagsUmzug_02-03-2014_222

Ergeht es Ihnen nach die­ser Beschrei­bung wie den lang­jäh­ri­gen Besu­che­rin­nen und Besu­chern der Kon­stan­zer Fas­nacht? Und kön­nen Sie es kaum erwar­ten, bis der gro­ße Spaß end­lich beginnt? Dann bleibt Ihnen eigent­lich kei­ne ande­re Wahl, als sich sogleich ein Zim­mer in unse­rem renom­mier­ten Gästehaus zu reser­vie­ren. Denn nur hier fin­den Sie eine har­mo­ni­sche Kom­bi­na­ti­on aus Boden­see­ro­man­tik und moder­nen Serviceleistungen.

Und so kön­nen wir Ihnen garan­tie­ren, dass unser Per­so­nal Ihnen gera­de nach einer Zeit des när­ri­schen Fei­erns jeden Wunsch von den Augen abliest und Sie hier jeder­zeit den opti­ma­len Aus­gleich zum feucht-fröh­li­chen Trei­ben in den tra­di­ti­ons­rei­chen Gäss­chen der Kon­stan­zer Alt­stadt fin­den werden.
War­ten Sie also nicht, son­dern sichern Sie sich jetzt ein Zim­mer, bevor der gro­ße Ansturm enthu­si­as­ti­scher Nar­ren von nah und fern über unser wun­der­schö­nes Städt­chen am Boden­see hereinbricht!

Alle Bil­der mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von Kon­stan­zer Foto­graf Chris Dann­ef­fel.

 

Liebe Gäste,

ab 15.05.2021 sind wir wieder für alle Gäste geöffnet sind. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steht bei uns an erster Stelle, daher haben wir einige Änderungen im täglichen Ablauf vorgenommen.

  1. Unsere Mitarbeiter desinfizieren mehrmals täglich die kritischen Stellen des Hauses.
  2. Die Bettwäsche und Handtücher werden nach einem speziellen Reinigungsverfahren in der Wäscherei gewaschen.
  3. Wir bieten zurzeit kein Buffett an, unser Frühstücksangebot wird Ihnen am Tisch serviert.
  4. Um den vorgeschriebenen ABSTAND zu wahren, werden wir die Essenszeiten zum Frühstück mit Ihnen abstimmen.
  5. Alternativ auf Ihren Wunsch können wir Ihnen ein Lunchpacket vorbereiten.
  6. Sollten Sie außerhalb der Rezeptionszeiten anreisen oder abreisen rufen Sie uns bitte an.
  7. Unsere Rezeptionszeiten sind von 08:00 bis 11:00 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr und ab Montag den 17.05 von 07:00 bis 21:00 Uhr.

Bei Ihrer Anreise müssen Sie die folgenden Verhaltensmaßnahmen beachten:

  1. Bei dem Check-in/out bitte die Mundschutzmaske tragen.
  2. Möglichst bargeldlos bezahlen.
  3. Im Haus die AHA Regeln befolgen.
  4. Sie benötigen einen negativen Test, einen Impf- oder Genesenennachweis.
  5. Gäste ohne Genesenen- oder Impfnachweis müssen während des Aufenthalts alle drei Tage einen negativen Schnelltest vorlegen.
  6. Bitte beachten Sie auch weiterhin die Änderungen der Anordnungen der Bundes-/Landesregierung.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen.

Jens Sauerstein
Direktor des Gästehaus Centro